Home / Aquaristik

Alles was Sie über Aquarien und Aquaristik wissen sollten.

Nano Aquarien Dekoration

Unter dem Wort Nano Aquarien Dekoration versteht man eigentlich nichts anderes als bei einem normalen größeren Aquarium. Nur das eben alles viel kleiner ist. Auch in ein Nano Aquarium kann man sich kleine Amphoren oder Schiffswracks oder Schatzkisten hinstellen. Auch ...

Mehr lesen »

Der Aussenfilter für grosse Aquarien

Wer schon etwas länger dem Hobby der Aquaristik nach geht, der wird wissen, dass es verschiedene Arten von Filtertechniken gibt. Für große Aquarien nutzt man beispielsweise den so genannten Außenfilter.

Mehr lesen »

Der Innenfilter für kleine Aquarien

Es existieren unterschiedliche Sorteen von Filtern. Für welchen man sich hier entscheidet hängt meistens von der Dimension des Aquarium ab, das man sich kauft. Für kompakte Aquarien bspw. wird ein so genannter Innenfilter eingesetzt.

Mehr lesen »

Aquariumkombination, Aquarium und Schrank

Der Aquarium Schrank hat vor allem für das kleinere Aquarium eine Funktion. Beim großen Aquarium braucht man einen Unterbau, der stabil genug ist, um das Gewicht des Aquariums zu tragen. Beim kleinen genügt eventuell noch ein stabiler Unterschrank, den man ...

Mehr lesen »

Der Innenfilter und seine verwendung

Wenn man sich ein Aquarium kauft, dann kann man sich entscheiden, ob man einen Innenfilter oder eher einen Außenfilter haben möchte. Beide Arten haben gewissen Vorteile und es ist manchmal eine gar nicht so einfache Entscheidung. Anfängern sei allerdings geraten ...

Mehr lesen »

Von der Entstehung bis zur Verbreitung hat die Aquaristik einen langen und weiten Weg mit vielen Hindernissen und technischen Fortschritten hinter sich. Auf unseren Internetseiten können Sie diesen Weg verfolgen und viele interessante Dinge erfahren. Wir halten Tipps und Tricks für sämtliche Themen rund um die Aquaristik für Sie in unserem Blog bereits, sodass Fragen schnell beantwortet werden können und hilfreiche Informationen für Problematiken ohne langes Suchen gelöst werden können.

Welche Fischarten kann man zum Beispiel vergesellschaften? Welche Beckengröße eignet sich für meinen Besatz? Gibt es giftige Aquarienpflanzen? Können meine Fische krank werden? Warum ist die Wasserchemie so wichtig? Für all diese Fragen, Gedanken und Anregungen haben wir die passende Antwort. Doch wie definiert man den Begriff Aquaristik? Die Aquaristik umfasst alle Tätigkeiten, die mit dem Betrieb eines Aquariums und der Pflege der darin gehaltenen Pflanzen, Fische und anderen Lebewesen verbunden ist.

Wer Fische züchtet betreibt die Aquaristik professionell, wer jedoch ein Aquarium als Freizeitbeschäftigung betreibt, übt die Aquaristik als Amateur aus. Der Hauptunterschied liegt jedoch in der Süßwasseraquaristik und der Meerwasseraquaristik.

Hier unterscheidet hauptsächlich sich der Salzgehalt des jeweiligen Aquarium Wassers. Neben der Süßwasser- und der Meerwasseraquaristik gibt es auch noch das sogenannte Brackwasseraquarium. Hierbei liegt der Salzgehalt zwischen dem Gehalt eines Süßwasser- und eines Salzwasseraquariums.

Aquaristik ist eine Wissenschaft für sich

Ist Aquaristik eigentlich eine Naturwissenschaft? Dieser Frage gehen wir in unserem Blog nach. Vom Prinzip her könnte man sagen: JA! Jeder Aquarianer beobachtet als „Forscher“ seine Fische, die Pflanzen und die Entwicklung des Wassers.

Wer eine Nachzucht betreibt oder versucht verschiedene Pflanzen unter verschiedenen Beleuchtungsverhältnissen miteinander zu kultivieren, macht letztendlich Experimente und könnte fast als vollwertiger Naturwissenschaftler durchgehen.

Wenn die Aquaristik unter diesen Aspekten betrieben wird kann man durchaus von einer Wissenschaft für sich sprechen. Genau wie in der Aquaristik befassen wir uns auf unseren Seiten ebenfalls mit dem lebenden System eines Aquariums und Teile der Biologie. Aber auch Themen aus der Physik wie die Aquarientechnik und Wissenswertes aus der Chemie wie der richtige pH-Wert werden von uns beschrieben.