Home / Hundesport - Bewegung für den Hunde / Der große Hundespielzeug-Vergleich

Der große Hundespielzeug-Vergleich

Welcher Hundebesitzer kennt es nicht? Kaum ist der geliebte Vierbeiner allein zu Haus, setzt die Langeweile ein und Schuhe, Pantoffel, Plüschtiere oder Sofakissen fallen ihm zum Opfer. Hunde besitzen einen gesunden Spieltrieb. Den möchten sie natürlich ausleben.

Ist kein passendes Hundespielzeug vorhanden, nehmen Hunde, was ihnen zwischen die Pfoten und Zähne kommt. Sie als Hundehalter haben darauf keine Lust? Das wissen wir, daher verraten wir Ihnen alles rund ums Spielzeug für Hunde.

Wir beantworten die wichtrtigsten Fragen:

Warum braucht mein Hund Spielzeug?

In erster Linie benötigen Hunde Spielzeug zur Beschäftigung. Dabei spielt es keine Rolle, welcher Rasse Hunde angehören oder wie alt sie sind. Sicher, einige Hunderassen sind verspielter, Welpen spielen ungemein mehr als Rentner, aber einem Ball, einem Stofftier aus Plüsch oder Knochen können fast alle Hunde etwas abgewinnen.

Auf der anderen Seite ist Hundespielzeug ideal, um Ihren Hund zu erziehen und ihn gleichfalls fit zu halten. Mit dem Hundespielzeug beschäftigt sich Ihr Hund, sobald Sie nicht zu Hause sind. Besonders hervorzuheben ist hier das sogenannte Intelligenzspielzeug.

Das Spielzeug zielt nicht allein auf den Spieltrieb des Hundes ab, sondern fordert sein Köpfchen. Intelligentes Spielzeug lässt sich hervorragend bei älteren Hunden einsetzen, die aufgrund körperlicher Gebrechen nicht mehr so wild spielen dürfen.

Jetzt heißt es, anstelle der Beine den Kopf zu beschäftigen. Müssen Hunde versuchen, Futter aus dem Spielzeug herauszuangeln oder überlegen, wie sie an die im Spielzeug versteckten Leckerchen herankommen, sind sie schlichtweg stundenlang beschäftigt.

Und wie wirkt sich das Hundespielzeug auf die Erziehung aus? Falls Sie sich diese Frage stellen, möchten wir Ihnen natürlich auch eine Antwort geben. Sie können Ihrem Hund mithilfe von Spielzeug beispielsweise das Apportieren beibringen. Selbst das Abrufen fällt zu Beginn leichter, wenn Ihr Hund sich auf etwas freuen kann. Bauen Sie das Hundespielzeug geschickt in die Erziehung ein und belohnen Sie Ihre Hunde mit einem tollen Spielzeug, wenn sie etwas richtig gut gemacht haben.

Warum braucht mein Hund Spielzeug?

Ab welchem Alter ist Hundespielzeug geeignet?

Grundsätzlich können Sie schon Welpen Hundespielzeug geben. Selbst, wenn die Hunde noch nicht abgesetzt sind, beginnen sie zu spielen. Allerdings ist es wichtig, dass Sie bei sehr jungen Hunden auf geeignetes Spielzeug achten. Verzichten Sie auf Hundespielzeug, das leicht zerbissen werden kann. Junge Hunde kauen zu gerne auf Plastik herum und könnten sich an scharfen Kanten verletzen. Besser ist es, wenn Sie Hundespielzeug aus Plüsch nutzen. Hersteller wie Trixie, Kong oder auch Ruffwear bieten robustes Hundespielzeug für Welpen an.

Tipp: Setzen Sie Spielzeug bereits bei der Welpenerziehung ein. Sie können jetzt schon den Grundstein legen und sicherstellen, dass Sie Ihren Hunden stets Spielzeug, Futter oder Decken wegnehmen können. Gewöhnen Sie Ihre Hunde im Welpenalter daran, sodass später keine Besitzstreitigkeiten aufkommen.

Gibt es einen Unterschied zwischen Hundespielzeug für ausgewachsene Hunde und Welpen?

Sie dürfen Ihre Hunde nicht durch die bloße Auswahl an Spielzeug überfordern. Gerade Welpen haben häufig Probleme, wenn Sie Ihnen zu viel Spielzeug anbieten. Wählen Sie immer zwei oder drei Spielzeuge, die Sie regelmäßig wechseln. Ansonsten gilt, dass Welpen möglichst weiches und ungefährliches Hundespielzeug bekommen. Ausgewachsenen Hunden dürfen Sie ruhig große Kauknochen, größere Bälle oder auch intelligentes Spielzeug geben.

Bei Welpen beschränken Sie sich besser auf Hundespielzeug aus Plüsch, kleineren Bällen oder auch Spielzeug zum Zerren.

Möchten Sie das Hundespielzeug überwiegend zur Erziehung einsetzen, sind Bälle in Tennisballgröße für junge und alte Hunde ideal. Auch die Hundefrisbee ist ein tolles Spielzeug für Hunde, mit dem Sie sich gemeinsam mit Ihrem Hund beschäftigen.

Unterschied zwischen Hundespielzeug für große und kleine Hunde

Suchen Sie nach dem geeigneten Hundespielzeug für Ihre Hunde, spielt die Größe des Tiers eine maßgebliche Rolle. Immerhin, wie soll ein Chihuahua einen riesigen Kauknochen oder großen Ball zwischen die Zähne bekommen? Ebenso wird ein ausgewachsener Schäferhund mit kleinen Bällchen oder kleinen quietschenden Spielzeugen aus Plüsch wenig anzufangen wissen.

Hersteller von Hundespielzeug wie Trixie oder Dogtower geben in ihren Produktbeschreibungen oftmals die Größe des Spielzeugs an. Zudem bieten die Hersteller eigens Spielzeuge für große Hunde. Achten Sie einfach beim Kauf des Spielzeugs auf die Maße und Robustheit.

Besonders wichtig ist es, dass Sie intelligente Spielzeuge nach der Größe Ihrer Hunde wählen. Einige Intelligenzspielzeuge sind so frickelig gestaltet, dass Hunde mit großen Pfoten niemals die Aufgaben lösen können. Das führt zu Frust – welcher sich natürlich gegenteilig zu dem von Ihnen gewünschten Effekt auswirkt.

Wem gehört das Hundespielzeug?

Ihrem Hund? Sicherlich, dennoch spiegelt sich im Besitzstand des Spielzeugs Ihre Erziehung wider. Viele Hundehalter stört es nicht, wenn sie nicht mehr an das Hundespielzeug gelangen, sobald es einmal vom Hund in Besitz genommen wurde.

Schlecht erzogene und sehr dominante Hunde lassen Menschen nur ungern an ihr Hundespielzeug heran.

Das kann sich mitunter zu einem üblen Problem im Alltag ausweiten. Sie sollten bereits im jungen Alter Ihrer Hunde sicherstellen, dass Sie jederzeit an das Hundespielzeug kommen. Auf diese Weise zeigen Sie Ihrem Hund gleich seine Position und können geschickt das Dominanztraining in den Alltag mit einbauen.

Was sind die bekanntesten Hundespielsachen?

  • Hundefrisbee
  • Schleudern/Werfen/Zerren
  • Hundebälle
  • Hundedummie
  • Kauknochen
  • Spiel und Gesundheit
  • Quietschendes Hundespielzeug
  • Plüsch, Kuscheltiere für Hunde
  • Welpen-Spielzeug
  • Wasserspielzeug
  • Training und Erziehung
  • Intelligenzspielzeug

Was sind die aktuellen Marken für Hundespielzeug?

Fünf Hersteller heben sich besonders beim Hundespielzeug hervor:

  • der Hersteller Kong beispielsweise bietet seit über dreißig Jahren attraktive Spielzeuge aller Art. Die Produkte bestehen vielfach aus Kautschuk und eignen sich zum Werfen, Zerren, Beißen oder auch zum Jagen. Zusätzlich bietet der Hersteller besonders aktives Spielzeug, welches Hunde auf vielerlei Arten stimuliert. Einige Spielzeuge können übrigens mit Leckerchen befüllt werden.
  • Trixie ist ein Hersteller, der Hundespielzeug aller Couleur vertreibt. Von einfachen Bällen über Knochen, Frisbees bis hin zu intelligentem Spielzeug für Hunde finden Sie bei Trixie alles. Trixie zeichnet sich insbesondere durch günstige Preise aus.
  • Möchten Sie Ihre Hunde überwiegend geistig beschäftigen, ist das Hundespielzeug von Nina Ottosson Ihr Metier. Das aus Kunststoff oder Holz hergestellte Intelligenzspielzeug wird in verschiedene Schwierigkeitsgrade unterteilt. Fordern Sie Ihre Hunde heraus und sehen Sie, wie sich Ihre Hunde geistig beschäftigen.
  • Ebenso für kreative und schlaue Hunde ist das Spielzeug von Dogtower gedacht. Mit Geschick und Spaß wird Ihr Hund die kleinen Kästchen öffnen, an den Kordeln ziehen und die richtigen Rädchen drehen, um ans Leckerchen zu gelangen. Besonders hervorzuheben ist, dass die Produkte von Dogtower in Behindertenwerkstätten hergestellt werden. Mit dem Kauf des Spielzeugs unterstützen Sie gleichfalls die Institutionen.
  • Ruffwear ist Ihr Hersteller, wenn Sie besonders robustes Hundespielzeug suchen. Die Spielzeuge eignen sich ideal für Outdoorspiele und sind wasser- und bissfest.

Woher bekomme ich robustes und stabiles Hundespielzeug?

Das Internet ist für Hundespielzeug eine wahre Fundgrube. In unserem Onlineshop finden Sie ausschließlich hochwertiges und robustes Spielzeug für Hunde, das auch wilde Spiele übersteht. Natürlich denken wir auch an die Rentner unter den Hunden. Intelligenzspielzeug, Beschäftigungsspielzeug und Kauspielzeug führen wir zu jeder Zeit.

Wie säubere und pflege ich Hundespielzeug?

Kein Hundespielzeug hält ewig. Dennoch können Sie die Haltbarkeit selbst verlängern. Reinigen Sie Hundespielzeug aus Gummi oder Kunststoff regelmäßig unter klarem warmem Wasser. Einige Spielzeuge für Hunde sind gar spülmaschinenfest, sodass Sie Keime und Bakterien wirkungsvoll beseitigen können. Besonders wichtig ist die Pflege natürlich von Spielzeugen, in die Sie Leckerchen oder Trockenfutter füllen.

Fest verknotete und stabile Spielzeuge zum Kauen und Zerren können Sie in der Waschmaschine reinigen. Ist das Tau jedoch allzu zerkaut, sollten Sie es entsorgen. Nutzen Sie bei der Maschinenwäsche bitte keinen Weichspüler und achten Sie auf einen zusätzlichen Spülgang, um Waschmittelreste vollständig zu beseitigen. Dasselbe gilt für mit Stoff bezogene Bälle und Spielzeug aus Plüsch.

Tipp: Kontrollieren Sie jedes Hundespielzeug regelmäßig auf Schäden. Bei abgebissenen Teilen, Rissen oder deutlichen Beschädigungen sollten Sie das Spielzeug sicherheitshalber entsorgen. Gerade die Füllung bei Spielzeugen aus Plüsch könnte von Ihrem Hund sonst gefressen werden.

Intelligentes Hundespielzeug – was ist das?

Intelligenzspielzeug ist in aller Munde. Doch, was ist das überhaupt? Letztendlich ist intelligentes Spielzeug für Hunde nichts anders, als Spielsachen, die Ihre Hunde zum Mitdenken auffordern. Fummelbretter, Spielsachen, die Hunde mit dem Maul und den Pfoten erkunden und teils öffnen können, sind nur zwei Beispiele. Übrigens ist intelligentes Hundespielzeug das Spielzeug, das Sie besonders leicht selbst machen können.

Intelligentes Spielzeug für Hunde – wie sieht es aus?

Sie erkennen Intelligenzspielzeug für Hunde stets daran, dass es kein simpler Ball, Kauknochen oder Plüschtier ist. Stattdessen besteht es zumeist aus einer festen ebenen Unterlage, auf der Erhöhungen, Kästchen, Taue oder auch Vertiefungen angebracht sind. In diese Nischen, Höhlen und Kistchen können Sie Leckerchen oder Trockenfutter füllen. Hunde müssen nun geschickt mit dem Maul und den Pfoten arbeiten, um das Futter herauszubekommen. Hund mit einem Spielzeug

Ein sehr einfaches Hundespielzeug zur geistigen Beschäftigung können Sie selbst herstellen. Kleben Sie einfach mit speichelfestem Kleber Toilettenpapierrollen auf ein Stück harte Pappe oder Holz. Schneiden Sie die Rollen in verschiedenen Höhen ab und füllen Sie Trockenfutter herein.

Auch anderes Hundespielzeug können Sie spielend leicht selbst gestalten. Dicke Baumwollseile eignen sich als Spieltau und für Zerrspiele. Kartons in allen Größen können Sie mit zerknülltem Zeitungspapier füllen und Leckerchen im Karton verstecken. Ihre Hunde werden das Chaos im Karton lieben und sich stundenlang beschäftigen.

Vorsicht: Achten Sie bei selbst gemachtem Spielzeug für Hunde immer auf die Sicherheit. Nutzen Sie Kleber, Leim und Farben, die speichelfest sind. Ideal eignen sich Lacke und Kleber, die auch zum Basteln mit Kindern empfohlen werden.

Links

Hier weitere Beiträge zum Thema Hundespielzeug:

 

 

Bildquellen:

  • Hund, Spielzeug, Hundespielzeug: StockSnap / Pixabay