Home / Hundeerziehung-Hundeausbildung

Hundeerziehung-Hundeausbildung

Halsband oder doch Brustgeschirr für den Hund?

Halsband

Vor dieser Frage steht wohl jeder Hundehalter einmal, wenn nicht bei der Anschaffung des geliebten  Vierbeiners dann spätestens im Hundepark und beim Gassi gehen wenn einen die ersten skeptischen Blicke der anderen Hundeliebhaber treffen. Bildquellen: Halsband: Garry518/Depositphotos.com

Mehr lesen »

Kann man Hunde baden?

Für Menschen bedeutet ein Bad in der Regel Entspannung pur. Kerzenlicht, Schaum und Wärme sind eine gelungene Auszeit vom Alltag. Bildquellen: Hund baden: pajche/Depositphotos.com

Mehr lesen »

Gibt es einen Hundekindergarten?

Welpen beim spielen

Einen speziellen Kindergarten für Hunde – gibt es sowas überhaupt? Ja, das gibt es in der Tat. Deutschlandweit bietet fast jede größere Stadt einen extra für Welpen ausgelegten Hundekindergarten an, bei denen die Welpen noch so einiges lernen können. Bildquellen: ...

Mehr lesen »

Wie oft sollte man mit einem Hund Gassi gehen?

Mit dem Hund Gassi gehen

Diese Frage stellen sich wahrscheinlich alle Hundebesitzer, die sich zum ersten Mal einen Hund angeschafft haben. Wer jetzt eine pauschale Antwort erwartet, liegt jedoch falsch. Bildquellen: Mit dem Hund Gassi gehen: blurAZ1/Depositphotos.com

Mehr lesen »

Loben, tadeln oder bestrafen? Klare Ansagen bei der Hundeerziehung

Klare Ansagen bei der Hundeerziehung

Wann lobe ich meinen Hund und wann sollte ich ihn bestrafen? Viele frisch gebackene Hundebesitzer begehen häufig den Fehler, dass sie ihren Hund zu schnell verhätscheln. Bildquellen: Klare Ansagen bei der Hundeerziehung: alenkasm/Depositphotos.com

Mehr lesen »

Edelstahl Halsband für Hunde

Deutscher Schäferhund Mix

Jeder Hundebesitzer braucht ein Halsband für seinen Vierbeiner um die Leine befestigen zu können. Bildquellen: Deutscher Schäferhund Mix: DeborahKolb/Depositphotos.com

Mehr lesen »
Eine gute Erziehung des Hundes erleichtert dem Besitzer den richtigen Umgang mit dem Hund enorm. Wer einen gut erzogenen Hund hat, hat es im täglichen Zusammenleben mit dem Vierbeiner deutlich leichter. Doch wie erzieht man denn seinen Hund richtig und wann sollte man damit anfangen? Kann ich meinen Hund selber erziehen oder muss ich in die Hundeschule? All diese Fragen stellen sich gerade die Besitzer, die sich soeben ihren allerersten Hund angeschafft haben. Die passenden Antworten und die einzelnen Möglichkeiten der Hundeerziehung, erklären und beschreiben wir in unserer Kategorie „Hundeerziehung“. Die Hundeschule ist mit Sicherheit eine gute Hilfestellung um die verschiedensten Charakterzüge des Hundes und wie man am besten das Verhalten des Hundes zu deuten hat. Andere Dinge wie zum Beispiel kleine Kunststücke oder ähnliches kann man dem Hund auch ohne professionelle Hilfe beibringen. Wer in der Vergangenheit bereits einen Hund hatte, kann meistens bei darauffolgenden Vierbeinern auf die Hundeschule verzichten. Wichtig ist aber vor allem die Früherziehung. Gerade im Welpen Alter lassen sich eventuelle schlechte Angewohnheiten schnell ausmerzen. Von der Geburt bis zur 16. Woche gilt der Hund als äußerst lernfähig. Alles was der Hund in dieser Zeit lernt, dient als Grundlage für die innerartliche Sozialisierung mit Mensch und Umwelt. In dieser Zeit lernt der Hund grundlegende Dinge wie stubenrein zu sein und an der Leine zu gehen. Begriffe wie „Platz, Sitz und Aus“ müssen dem Hund erstmal beigebracht werden. Von Natur aus kennen Hunde keine Befehle. Nur mit Platz, Aus, Sitz und Bleib ist es nicht getan Es gibt verschiedene Regeln die der Hundebesitzer mit seinem Hund so früh wie nur möglich üben sollte. Wer mit der Erziehung erst anfängt wenn der Hund schon 2 oder 3 Jahre alt ist wird es sehr schwer haben den Hund an neue Dinge gewöhnen zu können. Auf unserer Webseite erklären wir die Grundlagen der Hundeerziehung und den richtigen Umgang zwischen Mensch und Tier. Vor allem die Rangordnung spielt eine große Rolle. Der Hund sollte schon begreifen, dass nicht er der Herr im Hause ist sondern sein Besitzer. Zu einer vernünftigen Hundeerziehung gehört jedoch nicht nur das beherrschen von Befehlen und das gehen an der Leine. Auch das verbotene Spielen mit Schuhen, das Verhalten bei der Autofahrt, der Umgang mit fremden Menschen und vieles mehr gehärt ebenfalls zum Thema Hundeerziehung.