Home / Aquarienpumpe & Aquarienfilter / Aquarium Filter Aktivkohle

Aquarium Filter Aktivkohle

Bei einem Aquarium Filter Aktivkohle handelt es sich um einen Filter, der nicht auf biologischer Basis arbeitet. Die Aktivkohle erneuert sich daher nicht, sondern muss nach einiger Zeit – je nach Schadstoffgehalt und gewünschter Filterwirkung etwa ein bis zwei Wochen – ausgetauscht werden.

Reinigung durch Adsoption

Die Aktivkohlefilter reinigen einerseits durch Adsorption. Damit bezeichnet man die Anreicherung von Schadstoffen an der Oberfläche eines Festkörpers, in diesem Falle der Kohlepartikel. Hierbei handelt es sich nicht um eine chemische Reaktion; die Schadstoffe werden nur auf physikalische Art gebunden. Hilfreich ist hier die große Oberfläche der Aktivkohlepartikel.

Doch reinigt der Aktivkohlefilter auch auf chemische Art, in dem er etwa Ozon und Chlor aus dem Wasser des Aquariums aufnimmt. Dies ist dann von Bedeutung, wenn etwa so behandeltes Leitungswasser für das Aquarium benutzt wird. Dann sorgt die Aquarium Filter Aktivkohle dafür, dass das Wasser schnell wieder Aquariumsqualität bekommt.

Aktivkohle Filter haben begrenzte Standzeit

Da die Aquarium Filter Aktivkohle nur eine begrenzte Standzeit hat, wird sie meist auch nur unter speziellen Umständen eingesetzt. Das kann beispielsweise zu Zeiten eines größeren Wasserwechsels der Fall sein, wenn man belastetes Leitungswasser benutzt und deshalb vorübergehend einen stärkeren Filterprozess benötigt.

Das kann aber auch dann sein, wenn das Wasser zeitweise durch andere Schadstoffe, etwa Medikamentenreste oder -ausscheidungen bei der Behandlung von Fischen, belastet wird. Auch Reinigungsmittel oder auch Farbstoffe, die beim Ausschmücken des Aquariums Verwendung gefunden haben, können mit dem Aktivkohlefilter entfernt werden. Daher kann er beispielsweise auch bei der Neueinrichtung eines Aquariums zum Einsatz kommen.

Wo bekommt man Aktivkohle zum Austauschen

Die Aquarium Filter Aktivkohle zum Austausch muss man nicht in der Apotheke kaufen. Auch im Zoo-Fachhandel ist sie erhältlich, und auch im Internet finden sich Adressen zur direkten Bestellung. Sie muss allerdings zum Filter passen. Daher sollte man im Zweifel immer die Ersatzfilter beim Hersteller kaufen. Nur so hat man die Garantie einer optimalen Abstimmung von Filter und Aktivkohle.