Home / Aquarienbeleuchtung / Die richtige Beleuchtung für das Aquarium

Die richtige Beleuchtung für das Aquarium

Die richtige Beleuchtung für Aquarien ist gar nicht so einfach.
Am beliebtesten sind die Leuchtstoffröhren. Sie bieten am meisten Komfort und sind preiswert.

Wofür ist die richtige Beleuchtung wichtig

Die richtige Beleuchtung ist wichtig für das Wohlempfinden der Fische und Pflanzen im Aquarium und für die Algen. Am sinnvollsten ist es sich vom Fachhändler beraten , zu lassen. Denn es gibt heutzutage eine große Auswahl.

Die Pflanzen brauchen das Licht zum wachsen

Die Beleuchtung ist vielmehr für die Pflanzen als für die Fische gedacht, sie brauchen Licht um das Sie wachsen können, und um das sie für die Fische den nötigen Sauerstoff erzeugen können.

Die Zeiten sind unterschiedlich, als Faustzeit sagt man das die Beleuchtung zwischen 8 und 10 Stunden laufen soll und das am besten mit einer Zeitschaltuhr, damit die Zeiten regelmäßig sind. Möchte man die Zeiten abändern, sollte das in langsamen Abständen passieren, damit Fische und Pflanzen sich an die Zeitumstellung gewöhnen können.

Machen Sie keine Dauerbeleuchtung

Eine Mittagspause von der Beleuchtung bewährt sich ganz gut, diese sollte mindest 2 Std. beinhalten , noch besser wären 4 Std., außerdem sollte die Lampe immer mindestens 5 Std. am Stück laufen. Damit ein bisschen Tageslicht ins Aquarium kommt, sollte es nicht unbedingt in der dunkelsten Ecke stehen.

Es sollte überlegt werden, ob man ein offenes Becken haben möchte oder eines mit einer Abdeckung. Bei den Komplettsets der Aquarien sind in der Regel schon 1-2 Neonleuchten dabei. Möchte man andere Leuchten haben und sich das Aquarium selbst zusammenstellen, wird es noch mal etwas teurer.

Hängeleuchten bei offenen Aquarien

Bei den offenen Aqua`s empfiehlt es sich Hängeleuchten anzuschaffen, der Vorteil hierbei ist sicherlich das nicht auf die Größe und Länge der Röhren geachtet werden muss. Anders ist es natürlich bei den passenden Abdeckungen, hier können nur Leuchten eingebaut werden, welche den Maßen der Abdeckung entsprechen.

Reflektoren für die Leuchten zur unterstützung

Eine sinnvolle Investition ist, wenn man sich für seine Leuchten Reflektoren anschafft. Die Beleuchtungsstärke bei den Komplettsets ist meistens doch eher am Minimum der Beleuchtungskraft und reicht so oftmals nur schwer aus. So das besonders lichthungrige oder auch die roten Pflanzen an zu wenig Licht erlangen. Mit guten Reflektoren kann man bis zu 100% Steigerung der Beleuchtungsstärke erreichen.