Home / News + Produktneuheiten / Tatkräftige Unterstützung für das erste VDA-Jugendcamp
Tetra Wassertest beim VDA Jugendcamp 2012
Tetra Wassertest beim VDA Jugendcamp 2012

Tatkräftige Unterstützung für das erste VDA-Jugendcamp

Erstmals hat der Verband Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde e.V. (VDA) ein Jugendcamp für aquaristisch interessierte Jugendliche veranstaltet – finanziell und fachlich unterstützt von Tetra.

Insgesamt rund 20 Teilnehmer erkundeten vom 1. bis zum 5. August mit großem Interesse und Spaß die artenreiche Flora und Fauna von Gewässern in Mecklenburg-Vorpommern. Dabei standen eine spannende Kanutour auf der Warnow sowie abwechslungsreiche Exkursionen ins Salzhaff und ins Moor auf dem Programm.

Tetra Wassertest beim VDA Jugendcamp 2012

Tetra Wassertest beim VDA Jugendcamp 2012

„Hier haben wir zahlreiche heimische Tier- und Pflanzenarten entdeckt“, erzählt VDA-Präsident Stefan Hetz, der mit seinem Sohn begeisterter Teilnehmer war. „Ob Wasserskorpion, Seenadel, Garnele oder Ringelnatter, ob Froschbiss, Wasserfeder oder Drachenwurz – alles und jedes wurde mit großer Begeisterung gefunden und fotografiert.“

Daneben war die Vermittlung von ökologischen Zusammenhängen der verschiedenen Gewässer und in Aquarien ein Schwerpunkt des Camps. Barron Benno ter Höfte, Leiter der Biologischen Qualitätssicherung bei Tetra, erläuterte die komplexen Zusammenhänge zwischen Wasserwerten und Ökologie der Fische, Pflanzen und Kleinstlebewesen.

Dazu wurden auch während der Exkursionen viele Wasserproben genommen, welche sowohl mit Hilfe der bereitgestellten Tetra Wassertestkoffer als auch sogar mikroskopisch untersucht wurden. „Trotz der teils anspruchsvollen Themen waren die Jugendlichen mit Feuereifer dabei und haben super mitgemacht“, freut sich ter Höfte im Anschluss. Um die Grundlagen des Stickstoffzyklus im Aquarium zu verdeutlichen, richtete er zusammen mit den Jugendlichen und erwachsenen VDA-Mitgliedern zwei Tetra-Aquarien ein.

Täglich wurde mehrmals die Entwicklung der Ammonium-, Nitrit- und Nitratwerte sowie weiterer Wasserwerte getestet, wobei ein Becken mit Tetra SafeStart, d.h. mit lebenden nitrifizierenden Bakterien versetzt wurde. Messungen gelegten die hervorragende Wirksamkeit des Produktes.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass die fünf Tage ein voller Erfolg waren. „Selbst der Teich auf dem Gelände unseres Heuhotels war vor den Keschern der Jugendlichen nicht sicher“, schmunzelt ter Höfte. „Bei jeder Gelegenheit stiegen die jungen Forscher auf Floß und Tretboot, um auf Erkundungstour zu gehen, wobei auch ‚Wasserschlachten‘ natürlich nicht zu kurz kamen.“

Auch der VDA ist absolut zufrieden mit dem ersten Jugendcamp. Stefan Hetz stellt fest: „Es hat uns allen richtig viel Spaß gemacht, so dass wir ein solches Camp sicherlich regelmäßig veranstalten werden…“

Über Tetra GmbH:
Die Tetra GmbH mit Hauptsitz im niedersächsischen Melle ist weltweiter Marktführer der Aquaristikbranche und einer der bedeutendsten Hersteller für Gartenteichprodukte. Firmengründer war Dr. rer. nat. Ulrich Baensch, der 1955 das erste Flockenfutter für Zierfische entwickelte: TetraMin. Damit gilt Tetra als Wegbereiter der modernen Aquaristik. Inzwischen werden die Produkte in knapp 120 Ländern vertrieben, Standorte gibt es z.B. in Frankreich, Großbritannien, Japan, den USA, Italien, Polen, Singapur und China.

Für die Marke Tetra arbeiten mehr als 800 Mitarbeiter weltweit, über 450 davon im niedersächsischen Melle, wo u. a. eine für die Aquaristikbranche weltweit einzigartige Forschungs- und Entwicklungsabteilung für die Produktentwicklung und Qualitätssicherung verantwortlich zeichnet. Seit 2005 gehört die Marke Tetra zur United Pet Group (UPG), einer Tochter der amerikanischen Spectrum Brands Inc. Mit dieser Übernahme begann im Jahre 2008 die Erweiterung des Portfolios um die Marke 8in1, deren Schwerpunkt auf Produkten für Hunde liegt.

Unternehmenskontakt:
Tetra GmbH
Herrenteich 78
49324 Melle

Pressekontakt:
pressebüro laaks
Susanne Laaks
Kieler Straße 11
45145 Essen
Tel: 0201-507 334 55
pr@tetra.net