Home / Aquarienpumpe & Aquarienfilter / Vorteile Innenfilter

Vorteile Innenfilter

Wie auch sein Gegenstück der Außenfilter, hat der Innenfilter ebenfalls die wertvolle Aufgabe das Wasser im Becken sauber zu halten. Die vielen verschiedenen Schwebeteilchen, die das Wasser dreckig machen, und auch die sichtbaren Verunreinigungen werden dem Wasser vollkommen entzogen.

Auch Giftstoffe, die sich eventuell in dem Wasser befinden, werden durch den Innenfilter gereinigt. Hierbei kommen die lebenden Mikroorganismen zum Einsatz, die sich auf dem Filtermaterial tummeln.

Aquariumkomplettkombination

In der Regel wird ein Innenfilter mitgeliefert wenn man sich für eine Aquariumkomplettkombination entscheidet, da dieser sehr Anfängerfreundlich ist. Beim Außenfilter hat man die Möglichkeit die gesamte Anlage so zu verstecken, dass nichts davon zu sehen ist. Beim Innenfilter ist dies nicht der Fall, denn da befindet sich das Ganze im Innern des Beckens.

Woraus besteht der Innenfilter?

Auch der Innenfilter besteht aus einer Ansaugöffnung und einem Ausströmer.Durch die Öffnung wird das Wasser gesaugt. Dann strömt das Wasser durch den eigentlichen Filter, der in den meisten Fällen aus vielen verschiedenen groben Filtermaterialien besteht.

Danach wird es aus dem Innenfilter wieder ins Becken zurück gepumpt. Die Filtermaterialien, die bei einem Innenfilter zum Einsatz kommen unterscheiden sich nicht wesentlich von denen des Außenfilters. Auch hier kann man spezielle Filterwatte verwenden oder aber auch Schaumstoffe oder etwa Vlies.

Für welche Becken ist der Innenfilter geeignet ?

Gerade für kleine bis mittlere Becken ist ein Innenfilter eher geeignet als ein Außenfilter. Für größere Becken ist darauf zu achten, dass die Filterkapazität eine sehr viel höhere sein muss, als ein Innenfilter überhaupt bringen kann.

Bei kleinen Becken sollte man auch auf gar keinen Fall einen Außenfilter benutzen, da das auch viel zu viel Energie verbrauchen würde. Außerdem ist der Preis ein klarer Vorteil des Innenfilters. In der Regel ist dieser nämlich viel billiger als ein Außenfilter. Allerdings muss man wissen, dass ein Innenfilter eben immer im Innern des Beckens zu sehen ist.

Dies ist für viele ein eher optisches Problem, das sie dazu veranlasst doch einen Außenfilter zu nutzen. Dann sollte man sich aber auch ein größeres Becken zulegen.

Innenfilter ist leichter zu reinigen für Anfänger

Für Anfänger sei gesagt, dass der Innenfilter viel einfacher zu reinigen, zu bedienen und übersichtlicher ist. Deshalb sollte man sich vielleicht auch gleich ein Komplettangebot mal anschauen, bevor man sich zu voreilig entscheidet.