Home / Aquarienpumpe & Aquarienfilter / Wie ist ein Aquariumfilter aufgebaut

Wie ist ein Aquariumfilter aufgebaut

Im Prinzip ist der Aquarium Filter Aufbau recht einfach. Man braucht eine Vorrichtung zur Entnehme von Wasser aus dem Aquarium, also einen Ansaugfilter und eine Schlauch- oder Rohrleitung zum Hauptfilter mit ein- oder mehrstufigem Filterkern, eine Pumpe und wieder eine Schlauch- oder Rohrleitung zur Rückführung des gefilterten Wassers in das Aquarium.

Ansaugfilter und Ansaugsieb

Der Ansaugfilter oder das Ansaugsieb soll verhindern, dass Fische und andere Bewohner des Aquariums, aber auch Pflanzenteile und ähnliches angesaugt wird. Den Fischen würde das nicht gut bekommen, und Pflanzenteile könnten das Filter verstopfen.

Mechanische Filter aus Keramik

Eine Vorfilterung kann auch durch Sand oder Kies im Aquarium erfolgen. Ebenso sind mechanische Filter aus Keramik bekannt. Meist erfolgt die Filterung des Wassers auf biologische Art. Mikroorganismen übernehmen es, Schadstoffe aus dem Wasser zu entfernen.

Der Aktivkohlefilter

Es gibt aber auch die Möglichkeit, Schadstoffe über ein Aktivkohlefilter zu entfernen. Diese Maßnahme ist aber meist nur für kurze Zeit, etwa eine oder zwei Wochen, wirksam. Dann muss der Filter ersetzt werden. Auch chemische Filter, beispielsweise Torf zur Senkung des pH-Wertes, sind erhältlich.

Aussen und Innenfilter

Während es der Innenfilter kompakt gebaut ist, hat man beim Außenfilter mehr Platz. Der Aquarium Filter Aufbau kann dann aus mehreren unterschiedlichen Filtern bestehen, die in einem Gehäuse untergebracht werden. Damit kann nicht nur eine gründlichere Filterung, sondern vor allem eine längere Standzeit erreicht werden.

Der Filter braucht Strom für den Betrieb der Pumpe. Er muss regelmäßig gewartet werden, und die Filtermaterialien müssen nach mehr oder langer Betriebszeit erneuert werden. Durch den Pumpendruck sorgt das in das Aquarium zurückgeführte Wasser für eine durchaus erwünschte Strömung, die auch bei der Sauerstoffanreicherung des Wassers hilfreich ist.

Welcher Aquarium Filter Aufbau erforderlich ist, richtet sich natürlich nach dem Besatz des Aquariums. Manche Fische reagieren empfindlicher auf Verunreinigungen als andere. Danach richtet sich die Auslegung des Filters. Man sollte aber am Filter nicht sparen. Spätestens bei der Standzeit sieht man das Ergebnis.